Aktuelle Verkehrsmeldungen



B2 - München Richtung Weilheim

Verkehrsmeldung vom: 18.09.2014, 01:26
Zwischen Traubing und Einmündung S2056 bei Pähl in beiden Richtungen gesperrt, Unfall, eine Umleitung ist eingerichtet


A23 - Hamburg Richtung Heide

Verkehrsmeldung vom: 18.09.2014, 01:24
Zwischen AS Itzehoe-Süd und Brücke Stör Gefahr besteht nicht mehr


A96 - Lindau Richtung München

Verkehrsmeldung vom: 18.09.2014, 01:17
Zwischen AS Schöffelding und AS Windach Meldung aufgehoben


A5 - Karlsruhe Richtung Basel

Verkehrsmeldung vom: 18.09.2014, 01:27
Raststätte Baden-Baden Parkplatz weitgehend besetzt bis 18.09.2014 06:00 Uhr für Schwerlastverkehr


A96 - München Richtung Lindau

Verkehrsmeldung vom: 18.09.2014, 01:18
AS Landsberg am Lech-Ost Baustelle beseitigt


A861 - Grenzübergang Rheinfelden Richtung Dreieck Hochrhein

Verkehrsmeldung vom: 18.09.2014, 01:18
Tunnel Nollinger Berg Gefahr besteht nicht mehr


B42 - Bonn Richtung Koblenz

Verkehrsmeldung vom: 18.09.2014, 01:15
Zwischen Anschlussstelle Oberdollendorf und Anschlussstelle Königswinter Gefahr durch Personen auf der FahrbahnFußgänger


A43 - Recklinghausen Richtung Münster

Verkehrsmeldung vom: 18.09.2014, 01:08
Zwischen AS Recklinghausen/Herten und AS Lavesum Schwertransport, Überholen nicht möglich


A23 - Hamburg Richtung Heide

Verkehrsmeldung vom: 18.09.2014, 01:09
Zwischen AS Itzehoe-Süd und Brücke Stör Gefahr besteht nicht mehr


A99 - Autobahnring München

Verkehrsmeldung vom: 18.09.2014, 01:07
Zwischen Dreieck München Süd-West und AS München-Freiham Mitte alle Unfallstellen geräumt, keine Verkehrsbehinderung mehr


A1 - Osnabrück Richtung Dortmund

Verkehrsmeldung vom: 18.09.2014, 01:12
Zwischen Kreuz Lotte/Osnabrück und Kreuz Münster-Süd Verkehrsstörung beseitigt


A9 - München Richtung Nürnberg

Verkehrsmeldung vom: 18.09.2014, 01:07
Kreuz München-Nord Meldung aufgehoben


A96 - Lindau Richtung München

Verkehrsmeldung vom: 18.09.2014, 01:06
Zwischen Rastplatz Germering (Süd) und AS Germering-Süd alle Unfallstellen geräumt, keine Verkehrsbehinderung mehr




A7 - Hannover Richtung Hamburg

Verkehrsmeldung vom: 18.09.2014, 01:04
Zwischen AS Berkhof und AS Westenholz rechter Fahrstreifen gesperrt, Verkehrsbehinderung durch Bergungsarbeiten, mittlerer Fahrstreifen gesperrt, Dauer: 17.09.2014 21:30 Uhr bis 18.09.2014 03:00 Uhr


A861 - Grenzübergang Rheinfelden Richtung Dreieck Hochrhein

Verkehrsmeldung vom: 18.09.2014, 01:02
Tunnel Nollinger Berg in beiden Richtungen Gefahr durch Personen auf der Fahrbahn


A9 - Nürnberg Richtung Halle-Leipzig

Verkehrsmeldung vom: 18.09.2014, 01:02
Zwischen Tankstelle mit Kiosk Osterfeld und AS Weißenfels Verkehr hat sich normalisiert



A93 - Regensburg Richtung Weiden

Verkehrsmeldung vom: 18.09.2014, 01:02
Zwischen AS Nabburg und AS Pfreimd Verkehrsbehinderung durch defektes Fahrzeug, rechter Fahrstreifen gesperrt


Meldung aufgehoben - Hansestadt Lüneburg Aufgrund der Entschärfung einer Amerikanischen Fliegerbombe aus dem 2. Weltkrieg in einem Baugebiets

Verkehrsmeldung vom: 18.09.2014, 01:04
Meldung aufgehoben: Hansestadt Lüneburg Aufgrund der Entschärfung einer Amerikanischen Fliegerbombe aus dem 2. Weltkrieg in einem Baugebiets, An der Wittenberger Bahn, kommt es in den Abendstunden des 17.09.14 zu erheblichen Sperr- und Evakuierungsmaßnahmen im Lüneburger Stadtgebiet.Die Sperr- und Evakuierungsmaßnahmen sind für die späten Abendstunden geplant.Bis 21:00 Uhr müssen die Menschen in einem Umkreis von 1000 Metern um den Fundort herum ihre Häuser und Wohnungen verlassen haben. Von den Evakuierungs- und Sperrbereichen im 1000 m-Radius werden dieses mal auch weite Teile der Lüneburger Innen- und Altstadt, das Rote Feld und der weitere Bahnhofsbereich betroffen sein. Für die betroffenen Lüneburger Bürgerinnen und Bürger werden durch die Hansestadt Lüneburg Anlaufstellen eingerichtet werden.Neben den Hauptverkehrsadern Friedrich-Ebert-Brücke, Dahlenburger Landstraße, Bleckeder Landstraße, Willy-Brandt-Straße und der östliche Stadtring wird für die eigentliche Entschärfung auch ab ca. 20:45 Uhr der Bahnverkehr Lüneburg ? Uelzen durch eine Sperrung betroffen sein.Die Hansestadt Lüneburg wird wieder für all jene, die sich nicht bei Freunden oder Verwandten einquartieren können, Ausweichquartiere einrichten. Dazu werden auch wieder Shuttlebusse zum Einsatz kommen.Folgende drei Evakuierungsquartiere stehenab 20 Uhr zur Verfügung:- Schulzentrum Kaltenmoor v.a. für alle, die im Evakuierungsring östlich der Ilmenau wohnen- Schulzentrum Kreideberg v.a. für alle, die westlich der Ilmenau und nördlich der Altenbrückertorstraße wohnen- Uni-Mensa - Gebäude Nr. 3, Zugang über Haupteingang oder direkt von der Scharnhorststraße) für alle anderenShuttle zu den Notquartieren: Infos und Sammelhaltestellen Drei extra eingerichtete Buslinien der KVG Lüneburg werden zur Anfahrt diese Unterkünfte in der Zeit von 20 bis ca. 23 Uhr auf drei Routen mehrere Anfahrtshaltestellen bedienen. Für die Unterkunft 1. befinden sich die Sammelhaltestellen · in der Uelzener Straße, Haltestelle Kurzentrum,· Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße/ Ecke Goethestraße. Für die Unterkunft 2. befinden sich die Sammelhaltestellen· in der Horst-Nickel-Straße am Behördenzentrum Ost· in der Theodor-Heuss-Straße am Johanneum· im Schäferfeld im Deutsch-Evern-Weg, Waldfriedhof. Für die Unterkunft 3 befinden sich die Sammelhaltestellen· Am Graalwall, Gesundheitsamt· Neue Sülze, Parkhaus Vierorten. Für die Pendler aus Richtung Hamburg ist ein Schienenersatzverkehr ab Bardowick ab 21:00 Uhr eingerichtet.Zwei Busse fahren dabei folgende Routen: 1. Hamburger Straße - Moldenweg - Thorner Straße, Evakuierungsunterkunft Christianischule - Stöteroggestraße - Hindenburgstraße - Am Springintgut - Am Graalwall - Neue Sülze - Lambertiplatz - Sülzwiesen - Soltauer Straße - Uelzener Straße - Goethestraße - Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße - Munstermannskamp - Uelzener Straße, Evakuierungsunterkunft Leuphana, Mensa. 2. von Bardowick über die Ostumgehung Lüneburg - Bleckeder Landstraße - Behördenzentrum Ost, Horst-Nickel-Straße - Bunsenstraße - Bachstraße - Ahornweg - Dahlenburger Landstraße - Theodor-Heuss-Straße - Carl-Friedrich-Goerdeler-Straße, St. Stephanusplatz, Evakuierungsunterkunft Schulzentrum Kaltenmoor. Auf diesen Routen kann ebenfalls an den vorhanden Bushaltestellen ausgestiegen werden.Die Hansestadt hält Sie auf www.hansestadtlueneburg.de, auf der Facebook-Seite Lüneburg.de und über einen Notfall-Newsletter auf dem Laufenden. Für diesen können Sie sich unter www.lueneburg.de/newsletter anmelden. Auch eine Telefon-Hotline ist eingerichtet unter (04131) 309 - 3100.++ eine Karte mit dem Evakuierungsbereich sowie weitere Informationen gibt es auch im Internet unter www.lueneburg.de ++


A5 - Karlsruhe Richtung Basel

Verkehrsmeldung vom: 18.09.2014, 00:57
Raststätte Baden-Baden Parkplatz weitgehend besetzt bis 18.09.2014 06:00 Uhr für Schwerlastverkehr


A30 - Osnabrück Richtung Amsterdam

Verkehrsmeldung vom: 18.09.2014, 00:58
Zwischen AS Hasbergen-Gaste und AS Rheine-Nord Verkehrsstörung beseitigt


A1 - Osnabrück Richtung Dortmund

Verkehrsmeldung vom: 18.09.2014, 00:57
Zwischen Kreuz Lotte/Osnabrück und Kreuz Münster-Süd Verkehrsstörung beseitigt


A24 - Pritzwalk Richtung Hamburg

Verkehrsmeldung vom: 18.09.2014, 00:57
Zwischen Tankstelle mit Kiosk Stolpe und Raststätte Gudow die gemeldete Verkehrsstörung besteht nicht mehr


A23 - Hamburg Richtung Heide

Verkehrsmeldung vom: 18.09.2014, 00:58
Zwischen AS Itzehoe-Süd und Brücke Stör in beiden Richtungen Gefahr durch Personen auf der Fahrbahn


A1 - Köln Richtung Dortmund

Verkehrsmeldung vom: 18.09.2014, 00:56
Zwischen Kreuz Wuppertal-Nord und AS Gevelsberg in beiden Richtungen Straße wieder frei


B2 - Mittenwald Richtung Weilheim

Verkehrsmeldung vom: 18.09.2014, 00:55
Zwischen Einmündung Garmisch-Partenkirchen Nord und Oberau Meldung aufgehoben


A99 - Autobahnring München

Verkehrsmeldung vom: 18.09.2014, 00:52
Zwischen Dreieck München Süd-West und AS München-Freiham Mitte alle Unfallstellen geräumt, keine Verkehrsbehinderung mehr


A9 - München Richtung Nürnberg

Verkehrsmeldung vom: 18.09.2014, 00:52
Kreuz München-Nord Meldung aufgehoben


Meldung aufgehoben - Hansestadt Lüneburg Aufgrund der Entschärfung einer Amerikanischen Fliegerbombe aus dem 2. Weltkrieg in einem Baugebiets

Verkehrsmeldung vom: 18.09.2014, 00:49
Meldung aufgehoben: Hansestadt Lüneburg Aufgrund der Entschärfung einer Amerikanischen Fliegerbombe aus dem 2. Weltkrieg in einem Baugebiets, An der Wittenberger Bahn, kommt es in den Abendstunden des 17.09.14 zu erheblichen Sperr- und Evakuierungsmaßnahmen im Lüneburger Stadtgebiet.Die Sperr- und Evakuierungsmaßnahmen sind für die späten Abendstunden geplant.Bis 21:00 Uhr müssen die Menschen in einem Umkreis von 1000 Metern um den Fundort herum ihre Häuser und Wohnungen verlassen haben. Von den Evakuierungs- und Sperrbereichen im 1000 m-Radius werden dieses mal auch weite Teile der Lüneburger Innen- und Altstadt, das Rote Feld und der weitere Bahnhofsbereich betroffen sein. Für die betroffenen Lüneburger Bürgerinnen und Bürger werden durch die Hansestadt Lüneburg Anlaufstellen eingerichtet werden.Neben den Hauptverkehrsadern Friedrich-Ebert-Brücke, Dahlenburger Landstraße, Bleckeder Landstraße, Willy-Brandt-Straße und der östliche Stadtring wird für die eigentliche Entschärfung auch ab ca. 20:45 Uhr der Bahnverkehr Lüneburg ? Uelzen durch eine Sperrung betroffen sein.Die Hansestadt Lüneburg wird wieder für all jene, die sich nicht bei Freunden oder Verwandten einquartieren können, Ausweichquartiere einrichten. Dazu werden auch wieder Shuttlebusse zum Einsatz kommen.Folgende drei Evakuierungsquartiere stehenab 20 Uhr zur Verfügung:- Schulzentrum Kaltenmoor v.a. für alle, die im Evakuierungsring östlich der Ilmenau wohnen- Schulzentrum Kreideberg v.a. für alle, die westlich der Ilmenau und nördlich der Altenbrückertorstraße wohnen- Uni-Mensa - Gebäude Nr. 3, Zugang über Haupteingang oder direkt von der Scharnhorststraße) für alle anderenShuttle zu den Notquartieren: Infos und Sammelhaltestellen Drei extra eingerichtete Buslinien der KVG Lüneburg werden zur Anfahrt diese Unterkünfte in der Zeit von 20 bis ca. 23 Uhr auf drei Routen mehrere Anfahrtshaltestellen bedienen. Für die Unterkunft 1. befinden sich die Sammelhaltestellen · in der Uelzener Straße, Haltestelle Kurzentrum,· Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße/ Ecke Goethestraße. Für die Unterkunft 2. befinden sich die Sammelhaltestellen· in der Horst-Nickel-Straße am Behördenzentrum Ost· in der Theodor-Heuss-Straße am Johanneum· im Schäferfeld im Deutsch-Evern-Weg, Waldfriedhof. Für die Unterkunft 3 befinden sich die Sammelhaltestellen· Am Graalwall, Gesundheitsamt· Neue Sülze, Parkhaus Vierorten. Für die Pendler aus Richtung Hamburg ist ein Schienenersatzverkehr ab Bardowick ab 21:00 Uhr eingerichtet.Zwei Busse fahren dabei folgende Routen: 1. Hamburger Straße - Moldenweg - Thorner Straße, Evakuierungsunterkunft Christianischule - Stöteroggestraße - Hindenburgstraße - Am Springintgut - Am Graalwall - Neue Sülze - Lambertiplatz - Sülzwiesen - Soltauer Straße - Uelzener Straße - Goethestraße - Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße - Munstermannskamp - Uelzener Straße, Evakuierungsunterkunft Leuphana, Mensa. 2. von Bardowick über die Ostumgehung Lüneburg - Bleckeder Landstraße - Behördenzentrum Ost, Horst-Nickel-Straße - Bunsenstraße - Bachstraße - Ahornweg - Dahlenburger Landstraße - Theodor-Heuss-Straße - Carl-Friedrich-Goerdeler-Straße, St. Stephanusplatz, Evakuierungsunterkunft Schulzentrum Kaltenmoor. Auf diesen Routen kann ebenfalls an den vorhanden Bushaltestellen ausgestiegen werden.Die Hansestadt hält Sie auf www.hansestadtlueneburg.de, auf der Facebook-Seite Lüneburg.de und über einen Notfall-Newsletter auf dem Laufenden. Für diesen können Sie sich unter www.lueneburg.de/newsletter anmelden. Auch eine Telefon-Hotline ist eingerichtet unter (04131) 309 - 3100.++ eine Karte mit dem Evakuierungsbereich sowie weitere Informationen gibt es auch im Internet unter www.lueneburg.de ++


A96 - Lindau Richtung München

Verkehrsmeldung vom: 18.09.2014, 00:51
Zwischen Rastplatz Germering (Süd) und AS Germering-Süd alle Unfallstellen geräumt, keine Verkehrsbehinderung mehr


L133 - Zeven Richtung Bremen

Verkehrsmeldung vom: 18.09.2014, 00:43
Zwischen Einmündung Zeven und Westertimke schwerer Unfall, Vollsperrung

AutoScout24 - HIER IST ALLES AUTO.